Ehrungen und Urkunden für Wettbewerbsteilnahmen

Am Montagmorgen, den 13.05.2024 bekamen einige Kinder der GS Gauerbach ihre Urkunden, Preise sowie Ehrungen für die Teilnahme an verschienden Aktionen und Wettbewerben.

Zu diesem schönen Anlass versammelte sich die gesamte Schulgemeinschaft bei sonnigem Wetter auf dem Schulhof.

Alle waren voller Vorfreude und hörten gespannt den verschiedenen Ehrungen zu: Im Bereich Deutsch und Mathematik gab es Auszeichnungen für die Kinder des Vorlesewettbewerbs und der Mathematik-Olympiade.

Auch im sportlichen Bereich gab es einige Ehrungen: Die teilnehmenden Kinder der erfolgreichen Tischtennismeisterschaft sowie der Schwimmmeisterschaft im Linus Lingen bekamen einen großen Applaus.

 

An dieser Stelle nochmal einen "Herzlichen Glückwunsch" an alle Wettbewerbsteilnehmer auch für die Anstrengungsbereitschaft und das Durchhaltevermögen.

 

Vorlesewettbewerb

Fair Trade Projekttag der Klassen 3 und 4

Am Freitag, den 05.04.2024 veranstalteten die Klassen 3 und 4 gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen einen Projekttag zum Thema „Fairer Handel“. Nachdem zum Thema ein kurzer Film geguckt und sich ein erster Überblick verschafft wurde, recherchierten die Schüler*innen mit den schuleigenen Tablets zu verschiedenen Teilbereichen: Was ist überhaupt fairer Handel? Wie und wo werden faire Bananen angebaut? Was ist faire Schokolade? Aber auch zu zwei Ländern, in denen Fair Trade Produkte angebaut werden, haben die Schüler*innen viel erfahren können.

Es wurden in kürzester Zeit eindrucksvolle Plakate erstellt und vorgestellt und es entstand eine kleine Ausstellung mit verschiedenen Fair Trade Produkten und Verpackungen.

Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Die Waffeln mit fair gehandeltem Rohrzucker schmeckten allen besonders gut und waren ein schöner Abschluss für einen gelungenen Projekttag und ein perfekter Start ins Wochenende.

Vorlesen in der Kita St. Ludger

In der zweiten Aprilwoche fand eine schöne Aktion in Kooperation mit der Kita St. Ludger statt. Unsere Zweitklässler machten sich motiviert und gut vorbereitet auf den Weg, um den Vorschülern aus dem Buch "Die Olchis räumen auf" von Erhard Dietl vorzulesen. In Kleingruppen machten es sich die Mädchen und Jungen gemütlich und hatten viel Spass beim Vorlesen bzw. Zuhören. Anschließend blieb noch Zeit zum Malen und Erzählen. Auch durften sich die Gäste überall umschauen, und viele Kinder der zweiten Klasse erinnerten sich gerne an Erlebnisse in ihrer eigenen Kindergartenzeit zurück.

Landschaftssäuberungsaktion

Am Freitag, den 15.03., war die gesamte Schulgemeinschaft im Gauerbach zum Müllsammeln unterwegs.                                    Mit Handschuhen, Müllsäcken und Müllgreifern bestückt, zogen alle motiviert los. Nach ca. zwei Stunden kam einiges an Müll zusammen.

 

Als großes „Dankeschön“ gab es für alle fleißigen Helfer Butterkuchen.

So konnten alle ihren wohlverdienten Kuchen genießen.

 

Projekt "Social Media" Klasse 3

Am Donnerstag, den 7. März 2024 fand für die Klasse 3 ein spannendes und sehr informatives Projekt zum Thema „Social Media“ der Beratungsstelle LOGO statt. Die Kinder haben sich über die verschiedenen Social Media Plattformen, Online Spiele und Messenger ausgetauscht. Sie haben aber neben den Vorteilen auch die Gefahren des Internets kennengelernt. So wurde in einem kleinen Film etwas über das „Cybergrooming“ berichtet und es wurde über die Themen „Cybermobbing“ und Gewalt im Internet gesprochen. Die schnelle Verbreitung von Bildern und persönlichen Informationen wurde eindrucksvoll in einer Übung nachgestellt. Zum Schluss wurden die Grenzen und Verhaltensregeln für den Umgang mit sozialen Medien besprochen und in einer Abschlussübung zum „Nein-Sagen“ von den Kindern dargestellt. Danke an die Beratungsstelle LOGO für ein sehr wichtiges und interessantes Projekt!

Projekt "FAIR" in der Klasse 2

Am 22.02.2024 fand in der Klasse 2 ein tolles Projekt zu den Themen "Fairer Handel" und "Müllvermeidung" statt.

Sandra Reichenberger, Inhaberin des Unverpacktladens in Lingen, wurde zu diesem Projekt eingeladen und vermittelte den Kindern mit viel Freude und Engagement ihr Wissen. Sie erzählte von den unzumutbaren Arbeitsbedingungen in zahlreichen südlichen Ländern und erklärte, wie die Situation vieler Menschen durch fairen Handel deutlich verbessert werden kann. Beim anschließenden Thema "Vermeidung von Müll" konnten die Kinder aktiv werden. Sowohl Frau Reichenberger als auch die Schülerinnen und Schüler hatten viel Müll mitgebracht, der in der Mitte der Aula ausgebreitet wurde. Gemeinsam überlegte man nun, auf welche Weise die tägliche Müllmenge deutlich reduziert werden könnte.

Diesbezüglich hatten die Zweitklässler viele gute Ideen, und Frau Reichenberger gab weitere Anregungen. Abschließend konnten alle ein leckeres und gesundes Frühstück genießen, bei dem keinerlei Müll entstand.

Vorbildlich!!

Wir feiern Karneval

Jedes Jahr im Februar wird auch in unserer Grundschule ausgiebig Karneval gefeiert. In den ersten beiden Stunden trafen sich die Kinder in ihren Klassenräumen. Dort spielten sie lustige Spiele, zeigten ihre Kostüme in einer Modenschau und frühstückten gemeinsam. Selbstverständlich durfte an der Stelle das Süßigkeitenbuffet nicht fehlen.

Im Anschluss daran stieg in der Turnhalle eine große Karnevalsparty mit allen Kindern und Lehrern der Schule.

Mit Liedern und Tänzen und einer großen Modenschau brachten die Kinder die Halle zum Brodeln. Zum Schluss wurden noch die kreativsten Kostüme von der Jury ausgewählt und mit einer Überraschungstüte belohnt.

Zum Schluss waren alle glücklich erschöpft und freuten sich auf entspannte Abschlussspiele in der Klasse.                                   Es war ein gelungener Karnevalsvormittag.

 

Blockflötenkonzert in unserer Aula

Am 08.02.2024 konnten unsere Dritt- und Viertklässler ein Blockflötenkonzert genießen.

Zwei Musiklehrerinnen der Musikschule Emsland hatten unterschiedliche Blockflöten im Gepäck und präsentierten den interessierten Schülerinnen und Schülern mit viel Freude ihr Können und Wissen. Die Kinder hörten verschiedene tolle Musikstücke und lernten viel über die Geschichte der Blockflöte. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung. 

Wie schöpfen Papier

Die Kinder der 1. Klassen beschäftigten sich am Dienstag, 23.01. und am Freitag, 26.01. mit dem Thema Papier. Zu diesem Projekt wurde die Umweltpädagogin Frau Risse vom NABU eingeladen, welche das Projekt begleitet hat. Zum Einstieg ging es im Sitzkreis um den Lebensweltbezug beim Thema Papier, Dabei wurden verschiedene Papierarten untersucht und festgestellt, dass uns im Alltag an unterschiedlichen Stellen Papier begegnet. Alle Kinder waren überrascht und erstaunt, dass viele Dinge aus Papier bestehen, von denen sie es nicht erwartet hätten. Zudem wurde im Gespräch erarbeitet, wo das Papier herkommt und dass ein hoher Papierverbrauch unter anderem Konsequenzen für die Umwelt hat.

Im weiteren Verlauf ging es um die Vorbereitung zum Thema „Papier schöpfen“. Es wurden Papierreste der Schule genutzt, um kleine Papierschnipsel zu reißen. Dann wurde aus den Papierschnipseln in Kombination mit Wasser Papierbrei zubereitet. Diese Masse wurde dann in einem Siebrahmen gepresst. Nun wurde das feuchte Papier zwischen Tücher gelegt und zum Trocknen auf die Leine gehängt.

Zwei Tage später staunten alle über das „neue“ Papier und nahmen es stolz mit nach Hause.

So beschäftigten sich die Kinder mit der globalen Nutzung des Papiers auf spielerische Art und Weise und der Projekttag trug  zu einem großen Teil zum globalen Lernen bei. 

 

Ausflug der Klasse 3 zur Feuerwehr

Am Freitag, den 19.01.2024 besuchte die Klasse 3 im Rahmen der Unterrichtsreihe im Sachunterricht „Feuer und Feuerwehr“ die Freiwillige Feuerwehr Lingen.

Alle Schülerinnen und Schüler trafen sich am frühen Morgen direkt bei der Feuerwehr und waren schon ganz gespannt und aufgeregt, welche spannenden Eindrücke sie an diesem besonderen „Schulvormittag“ erwarten würde. Der Vormittag begann mit einer freundlichen Begrüßung im Versammlungs- und Schulungsraum der Feuerwehr. Die Klasse wurde den gesamten Vormittag von einem Feuerwehrmann betreut und es standen theoretische Aspekte, wie die Aufgaben, Einsätze, die Ausrüstung des Feuerwehrmannes und die Fahrzeuge der Feuerwehr im Mittelpunkt. Unter anderem konnten sich alle dann ein Bild davon machen, wie das Atemschutzgerät genau funktioniert. Zum Schluss stand die Erkundung des Geländes auf dem Plan. Die Highlights des Vormittages „Das Ausfahren der Drehleiter “ sowie „Das Mitfahren in einem Feurwehrauto“ war der krönende Abschluss.

Alle Kinder durften nacheinander in den Wagen der Drehleiter einsteigen und hochfahren und somit den Blick über die Stadt Lingen genießen.

Alle waren sich einig, dass es ein gelungener und toller Schulvormittag war, der viel zu schnell vorbei gegangen ist.

Weihnachtsfeier in der Turnhalle

Am 13.Dezember fand in der gut besuchten Turnhalle die Weihnachtsfeier der Grundschule Gauerbach statt.

Jede Klasse hatte dazu etwas Weihnachtliches einstudiert. Zur Einstimmung stand das Lied „Winterzeit, Weihnachtszeit“ auf dem Programm, bei dem die gesamte Schülerschaft als auch die Eltern fleißig mitgesungen haben.

Am Anfang hatte die Theater-AG ein weihnachtliches Stück präsentiert, welches im Nachmittagsbereich fleißig einstudiert wurde. Dann ging das Programm mit dem Klatschlied „Zähne klappern, mir ist kalt“ weiter, welches der Schulkindergarten vorgetragen hat. Danach kamen die Klassen 1 an die Reihe, welche ein Gedicht „Im Weihnachtsstall zu Bethlehem“ sowie dem peppigen Tanz zum Mitmachen „Der Weihnachtsmann tanzt so“ vorstellten.

Zwischen den einzelnen Beiträgen wurde immer wieder dafür gesorgt, dass die gesamte Turnhalle bei den Weihnachtsliedern kräftigt mitsingt. Im Anschluss folgte die Klasse 2 mit einem lustigen Rollenspiel „Der Weihnachtsmann ohne Mütze“. Die Klasse 3 stellte dar, dass auch die englische Sprache bei einer Weihnachtsfeier nicht fehlen darf und präsentierte das englische Gedicht „Rudolph, the Red Nosed Reindeer“.

Ein weiteres, unterhaltsames Rollenspiel „Dann fängt Weihnachten an“ zeigte die Klasse 4. Zwischen den einzelnen Beiträgen gab es zwei mutige Zweitklässlerinnen, die jeweils ein Klavierstück präsentierten.

 

Um das wunderbar zusammengestellte Programm abzurunden, wurde zum Abschluss mit allen Schülern,  Lehrern sowie Eltern das Abschlusslied „Weihnachtsglocken läuten“ gesungen.

So gingen in vorweihnachtlicher Stimmung alle fröhlich gestimmt auf Weihnachten nach Hause.

Weihnachtsbacken bei der Bäckerei Wintering

Am Nikolaustag verbrachten die Kinder der Klasse 2 einen tollen Vormittag in der Weihnachtsbäckerei Wintering.                      Nach einer kurzen Busfahrt wurden die Zweitklässler am Ziel herzlich begrüßt und es ging an drei großen Tischen direkt an die Arbeit. Mit extra großen Ausstechformen machte das Ausstechen und Verzieren der Plätzchen besonderen Spaß. Natürlich durfte das Lied "In der Weihnachtsbäckerei" nicht fehlen. Während die Plätzchen im Ofen waren, gab es im Café für alle eine leckere Stärkung. Die fertig gebackenen Plätzchen duften die Kinder, nachdem sie ausgekühlt waren, in Tüten verpacken und mit nach Hause nehmen.

Ein kleiner Spaziergang und eine Schatzsuche rundeten das schöne Programm ab, bevor es mit dem Bus gut gelaunt zurück zur Schule ging. 

"Momo" von Michael Ende im Lingener Theater

Am Nikolaustag durften sich die Klassen 3 und 4 auf das Theaterstück "Momo" freuen. Direkt zur 1. Stunde fuhren beide Klassen mit dem Bus los und saßen ganz vorne auf ihren Logenplätzen. 

In dem Theaterstück ging es um das Mädchen Momo, die die lebendige, erfüllte Lebenszeit rettet. Sie stehlen sie in Sekunden, Minuten und Stunden und frieren sie ein, um sie langsam aufzubrauchen. Nur mit einer einzigen Stundenblume und der Hilfe der Schildkröte nimmt Momo den Kampf mit ihnen auf, um ihren Freunden die Zeit der Muße, der Freude und der Geschichten zurückzubringen.

Alle Kinder waren begeistert von dem Theaterstück und es ging mit dem Bus wieder glücklich zurück zur Schule.

Eisiges Vergnügen

Bei bestem Winterwetter besuchten die Klassen 2,3 und 4 die Eisfläche auf dem Lingener Weihnachtsmarkt. 

Dort angekommen wurden zuerst Schlittschuhe ausgeliehen und angezogen. Warm verpackt in Mütze, Schal und Handschuhen ging es dann aufgeregt und freudestrahlend auf das Eis. Alle Kinder hatten eine Menge Spaß und wer eine kleine Pause brauchte, stärkte sich bei einem warmen Getränk und kleinen Leckereien. An dieser Stelle auch ein Dank an alle Eltern, die zur Eisfläche gekommen waren. Durch Ihre tatkräftige Unterstützung und Hilfe haben Sie ebenfalls zum erfolgsreichen Gelingen des Ausfluges beigetragen.

Alle Kinder waren sich einig, dass es ein gelungener Start in die neue Woche war.

Soziales Projekt der Fachoberschule in den Klassen 3 und 4

An den letzten beiden Donnerstagen (23.11. und 30.11.23) haben die beiden Klassen 3 und 4 ein soziales Projekt unter der Leitung zweier Schülergruppen der Fachoberschule durchgeführt.

Mit vielen tollen Spielen zur Stärkung der Klassengemeinschaften standen Teamwork, Geschick, aber vor allem der Spaß im Vordergrund.

Danke für die tolle Vorbereitung und Durchführung, es hat uns großen Spaß gemacht und war eine tolle Abwechslung!

Der Weihnachtspäckchenkonvoi -                               Weihnachtsfreude verschenken

Wie auch in den vergangenen Jahren hat unsere Grundschule wieder den Round Table bei dem Weihnachtspäckchenkonvoi unterstützt. Die liebevoll gepackten Geschenke konnten einer Abordnung des Round Tables übergeben werden. Diese Weihnachtsgeschenke werden nun von weiteren Mitgliedern in großen Kartons verpackt und in die ärmsten, ländlichen und besonders entlegenen Regionen Ostdeutschlands gefahren. Dort werden die Päckchen dann in Waisen- und Krankenhäusern, in Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen verteilt.

In jedem Fall werden die Geschenke unserer Kids die Augen anderer Kinder zu Weihnachten zum Leuchten bringen.

Das ist wohl das Schönste an dieser Aktion.

Musikalische Aufführung "Die Reise ins Balubaland"

Am Freitag, den 03.11. durften sich alle Erstklässler auf besondere zwei Unterrichtsstunden freuen.

Alle nahmen in der Aula an der musikalischen Aufführung "Die Reise ins Balubaland" teil. Die Kinder waren begeistert und wurden durch geheimnisvolle Weise mit ins "Balubaland" genommen.

Alle Erstklässler freuten sich, dass sie an dieser Aufführung teilnehmen durften und hatten einen tollen Wochenabschluss.

Brötchen backen mit dem Jahrgang 1

Am Freitag, den 13.10.2023 verwandelte sich die Küche unserer Schule in eine Backstube und die Kinder der Klasse 1a und 1b in kleine Bäcker und Bäckerinnen.

Nach dem Abschluss der Unterrichtseinheit „Rund um den Apfel“ stand nun das Backen der Apfel-Quarkbrötchen auf dem Programm. Jedes Kind durfte nach gemeinsamer Zubereitung des Teiges in Gruppen ein eigenes Brötchen formen, backen und anschließend genüsslich verspeisen.

Die restlichen Brötchen durften eigepackt werden und es ging voller Freude in die wohl verdienten Herbstferien. Alle waren sich einig, dass es ein toller Abschluss vor den Ferien war. 

Klassenfahrt nach Leer

Vom 18. bis zum 20. September waren wir in Leer auf Klassenfahrt. Wir hatten eine tolle Zeit zusammen und haben viel unternommen. Am ersten Tag fand eine Stadtführung und eine Stadtrallye statt. Abends haben wir einen Spiele- und Bastelabend gemacht. Am Dienstag waren wir vormittags im Miniaturland und haben nachmittags Schloss Evenburg besucht. Nach dem Abendessen fing endlich die lang ersehnte Kinderdisko an. Mit bunten Lichtern tanzten wir zu unseren Lieblingsliedern. Am letzten Morgen haben wir einen Geburtstag gefeiert und sind nach einem Spielplatzbesuch wieder mit dem Zug nach Lingen gefahren.

Wir feiern Erntedank in der Aula

In der letzten Septemberwoche stand an unserer Grundschule die „Erntedank-Woche“ auf dem Plan.

Die Aula wurde herbstlich geschmückt, sodass schnell Gemütlichkeit in der Aula aufkam.                                                               Von Montag bis Donnerstag hatte jede Klasse an einem Tag ein Erntedankfrühstück mit den Eltern. So wurden im Vorfeld die Nahrungsmittel an die Kinder verteilt und es entstand für die Klasse ein buntes, leckeres Buffet. Gemütlich versammelte sich an jedem Tag eine Klasse in der Aula und genoss die gemeinsame Zeit mit netten Gesprächen und vielen selbstgemachten Leckereien. In den Gesichtern der Kinder konnte man die Freude erkennen.

Zum Abschluss der Woche fand am Freitag, den 29.09. ein Erntedankgottesdienst für die gesamte Schulgemeinschaft in der Aula statt. Hier wurden die Drittklässler eingebunden und machten in ihren Rollenspielen und Fürbitten deutlich, wofür wir am Erntedankfest besonders danken.

 

Alle Kinder waren sich am Ende der Woche einig, dass diese „Erntedank-Woche“ jedes Jahr stattfinden soll. Das war ein toller Abschluss vor dem langen Wochenende.

Ausflug zum Hof Sperver

Am Donnerstag, den 14.09.23 verbrachte die Klasse 2, begleitet von Frau Klaashaus und Frau Terbrack, einen tollen Vormittag auf dem Hof Sperver.

Eine Schülerin aus Klasse 2 berichtet:

"Wir waren am Donnerstag auf dem Bauernhof Sperver. Auf dem Hof hatten wir viel Spaß. Da haben wir vom Feld Kartoffeln eingesammelt. Die Eimer mit den Kartoffeln waren sehr schwer, weil wir einfach zu viel gesammelt haben. Dort durften wir sogar frühstücken."

Alle Kinder der Klasse 2 wurden kräftig gelobt und alle gingen gut gelaunt bei herrlichem Spätsommerwetter gemeinsam zur Schule zurück.

"Gelbe Füße... für mehr Sicherheit"

Am Donnerstag, den 24.08. besuchte Frau Dickebohm von der Polizei unsere neuen Erklässler. Zwei laufende, zwei stehende Füße und einen dicken Haltebalken sprühte die Polizistin gemeinsam mit den Erstklässlern auf ausgewählte Stellen verschiedener Straßen. Diese kleinen gelben Füße helfen unseren Kindern an markanten Gefahrenpunkten beim Überqueren der Straße.

Die Zweitklässler konnten sich ebenfalls über den Besuch der Polzistin freuen. Im Klassenraum lernten sie zunächst die Farben, Formen und Bedeutung verschiedener Verkehrszeichen kennen, um sich an Ampeln und Zebrastreifen richtig zu verhalten. Zudem wurden einige Verkehrssituationen nachgespielt oder erläutert, sodass die Kinder nun ihr Wissen auch in die Praxis umsetzen können.

Zum Abschluss konnten sich die Zweitklässler über ihre Urkunde "Fußgängerdipolm" freuen.

An dieser Stelle ein "Herzliches Dankeschön" an Frau Dickebohm!

Einschulung an der Grundschule Gauerbach

Herzlich Willkommen der Grundschule Gauerbach-so hieß es am Samstag, dem 19.08.2023 für die Schulneulinge.

Mit einem ökumenischen Gottesdienst startete die Einschulungsfeier an der Grundschule Gauerbach in der Turnhalle. Die musikalischen Einlagen während des Gottesdienstes wurden durch die Kinder des zweiten Schuljahres begleitet: An dieser Stelle ein großes "Dankeschön"! Im Anschluss an den Gottesdienst präsentierten sie anhand der Anlautbilder den peppigen "Anlaut-Rap", sodass die Erklässler schon einen Vorgeschmack auf die Schule bekamen. Selbstverständlich lernten die Schulneulinge auch den Schulsong kennen.

Ganz gespannt und voller Aufregung ging es dann für alle Schulneulinge mit ihren Klassenlehrerinnen zur ersten Schulstunde ins Klassenzimmer. Dort wartete in den Klassenräumen auch schon das jeweilige Klasssenmaskottchen. Im Schulkindergarten wartete der Affe, in der Klasse 1a das Zebra und in der klasse 1b der Löwe.

In der Zwischenzeit stärkten sich die Eltern bei einem Kaffee und einem kleinen Snack. An dieser Stelle danken wir den Eltern der Zweitklässler für die Organsiation des Stehcafes.

Zudem konnten sich die Schulneulinge über ein Geschenk des Förderkreises Gauerbach in Form eines Gesellschaftsspiels freuen. Vielen herzlichen Dank!

Alle waren sich einig, dass es ein gelungener Start ins Schulleben war!

Abschlussfeier 2023

Am Dienstag, den 04.07.2023, wurden die diesjährigen Viertklässler in einer Abschlussfeier mit allen Klassen sowie den Eltern der Viertklässler verabschiedet. Nach einem Gottesdienst, in dem auf die vergangenen vier Jahre zurückgeblickt wurde, machten verschiedene Darbiertungen und Aufführungen der einzelnen Klassen wie z.B. Tänze, Gedichte, Lieder und einem kleinen Theaterstück die Abschlussfeier zu einem abwechslungsreichen und gelungenen Fest. Im Rahmen der Feier wurde auch unsere diesjährige FSJlerin Frau Ratka und unsere Praktikantin Frau Schröder verabscheidet. Zudem wurde auch unseren ehrenamtlichen Helfern an unserer Schule etwas Selbstgebasteltes als "Dankeschön" überreicht. Darüber hinaus galt ein großes "Dankeschön"an Frau Altmeppen und Frau Hagedorn, die im Förderverein unserer Grundschule ganz aktiv waren.

An dieser Stelle auch ein großes "Dankeschön" an die Kinder und die gesamte Elternschaft für die großartigen Geschenke sowie für die wertschätzenden Worte.

Den Viertklässlern wünschen wir für ihre Zukunft alles Gute und der gesamten Schulgemeinschaft erholsame und

wohlverdiente Sommerferien.

"Sesam öffne dich"- Muscial in Meppen

Am Donnerstag, den 29.06.2023  besuchte unsere gesamte Schulgemeinschaft das Musical "Aladin", das in dieser Saison auf der Freilichtbühne in Meppen aufgeführt wird.

Gespannt verfolgten sie die Geschichte des pfiffigen Helden Aladin, der lieblich-zickigen Prinzessin, dem dunkeln Schurken und der "geheimnisvollen Wunderlampe".

Phantasievoll gestaltete Kostüme, tolle Tänze und wunderbare Gesänge begeisterten die Kinder.

Alle waren sich einig, dass es wieder ein grandioser Ausflug kurz vor den Sommerferien war.

Theaterstück "Ganz schön blöd"

Am 21.06.2023 konnten sich die 2., 3. und 4. Klasse auf eine Theatervorstellung freuen.

"Ganz schön blöd" heißt die Zartbitter-Theaterproduktion gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen.

Das Theaterstück vermittelt Mädchen und Jungen, dass es mutig ist, zu den eigenenn Ängsten zu stehen und sich in komischen und belastenden Situationen Hilfe zu holen.

Denn eins ist klar:

"Hilfe holen ist kein Petzen und kein Verrat!".

Die Olchis räumen auf

Die Klasse 2 der Grundschule Gauerbach hat sich in den letzten Wochen mit den Olchis beschäftigt. Die Lektüre „Die Olchis räumen auf“ wurde mit großer Freude gelesen und alle waren immer gespannt auf das nächste Kapitel. In den Unterrichtsstunden wurden unterschiedliche Aufgaben selbstständig oder auch in Partnerarbeit bearbeitet. So gab es Rätsel, Knobeleien, Lückentexte, Suchsel und vieles mehr. Diese Aufgabenzettel wurden alle aneinandergeklebt, sodass eine Leserolle zu den Olchis entstand. Wie auf dem Foto zu sehen ist, waren alle ganz stolz auf ihre Leserolle.

Passend zu dem Thema werden im Kunstunterricht noch die Olchifiguren aus Milchtüten hergestellt.

Alle Zweitklässler waren sich einig, dass die Olchis ein ganz besonders tolles Thema im Unterricht war.

Abschlussfest der 4.Klasse

Bei herrlichen Wetter wurde der Gauerbacher Schulhof am 03. Juni 2023 mit fröhlichen Stimmen und schöner Musik gefüllt. Die Eltern der vierten Klasse haben ihre Kinder zum gemeinsamen Ausklang der Grundschulzeit eingeladen. Zudem wurden die Klassenlehrerin Frau Mayer, sowie das gesamte Personal der Grundschule herzlich eingeladen.

Ein besonders herzliches Dankeschön erhielt Frau Terbrack für ihr langjähriges Engagement auf vielen Feldern. Das Motto des Tages war ganz auf die Kinder ausgerichtet und lautete: „Spielen, spielen, spielen“. In 14 kreativen, lustigen und spannenden Aktionen, wie Tischtennis und Fußball haben die Erwachsenen die Kinder herausgefordert. Mit viel Eifer und Ehrgeiz haben die Kids die Challenge angenommen, hier zeigte sich der großartige Zusammenhalt der Klasse ganz besonders. Am Ende haben die Schüler gewonnen und sich ganz besonders über Ihren Preis, ein Abschlussshirt mit dem Aufdruck „Wir machen den Abflug“ gefreut. Besonderen Dank gilt hier dem Lackzentrum Lohne für das Sponsoring.

Die Elterngemeinschaft hat diesen Tag unvergesslich für Jung und Alt gestaltet, hier wurde Hand in Hand im Vorfeld zusammengearbeitet. Zwei weitere Highlights waren eine aufgestellte Fotobox, die sehr viel Spaß brachte und eine leckere Motivtorte, gebacken von einer Schülerin aus der vierten Klasse.

Vielen lieben Dank an alle Beteiligten, die tatkräftig unterstützt haben. Am 04. Juli folgt nun die offizielle Verabschiedung mit der Zeugnisübergabe und dem Start in die Sommerferien. Dann ist die Zeit an der Grundschule im Gauerbach für die Kids vorbei und ein neuer Abschnitt beginnt.

Preise und Urkunden: Auszeichnungen für Wettbewerbsteilnahmen

Die Kinder der Grundschule Gauerbach bekamen am sonnigen Montagmorgen, den 22.05.2023 ihre Urkunden und Preise für die Teilnahme an verschiedenen Aktionen und Wettbewerben.

Zunächst versammelte sich die gesamte Schulgemeinschaft auf dem Schulhof und es wurde gemeinsam der Schulsong "Mit Kopf, Herz und Hand" gesungen. Anschließend waren alle ganz aufgeregt und voller Vorfreude auf die Urkunden und möglichen Preise.

Im Bereich Mathematik wurden Urkunden und Preise für das "Känguru der Mathematik", einen weltweit durchgeführten Wettbewerb, verliehen. Weitere Auszeichnungen gab es für die Kinder der Mathematik-Olympiade, welche es bis zur Endrunde am Franziskusgymnasium geschafft haben.

Im sportlichen Bereich gab es für die grandiose Tischtennismeisterschaft sowie für die Schwimmmeisterschaft im Linus Lingen Urkunden.

An dieser Stelle nochmal einen "Herzlichen Glückwunsch" an alle Wettbewerbsteilnehmer auch für die Anstrengungsbereitschaft und das Durchhaltevermögen.

Stadtführung und Stadtrallye

Nach intensiver und gründlicher Vorbereitung des Themas "Lingen" war es am Mittwoch, den 10.05., für die 4. Klasse endlich soweit: Stadtführung, Besichtigung der Goldschmiede U.Thünemann sowie die abschließende Stadtrallye standen auf dem Tagesplan. Pünktlich um 8.30 Uhr wurden alle am historischen Rathaus von einem Stadtführer in Empfang genommen. Neben dem Wissen, was die Kinder schon aus dem Unterricht mitbrachten, bekamen die Kinder noch weitere zusätzliche Informationen und Einblicke zu den wesentlichen Sehenswürdigkeiten.

Nach der Stadtführung konnten sich die Kinder in dem alten Handwerkshaus in der Burgstraße die Goldschmiede U.Thünemann anschauen. An dieser Stelle nochmal ein herzlichen "Dankeschön" an Frau Loh, welche diese Besichtigung ermöglicht hat. Anschließend konnten sich die Kinder nach diesen vielen Einblicken und Informationen am Universitätsplatz versammeln, um dort zu frühstücken. Nach dem ausgiebigen Frühstück konnten sie in ihren Kleingruppen Quizfragen rund um die Innenstadt lösen.

Nach der spannenden und aufregenden Stadtrallye ging es dann wieder Richtung Busbahnhof.                                            

Alle Kinder der Klasse 4 waren sich einig, dass es ein gelungener Vormittag mit viel Abschwechslung und einigen Eindrücken rund um Lingen war.

Projektwoche und Schulfest "Gesund und fit"

Auf die Vorbereitung des Schulfestes haben die Kinder der Grundschule Gauerbach in jahrgangsgemischten Gruppen zu den Themenbereichen "Gesunde Ernährung und Bewegung" gearbeitet. Alle Gruppen hatten einen gemeinsamen Themenblock, wie die Sportstationen in der Turnhalle sowie den Besuch der AOK zum Ernährungszug. Zudem wurden in den einzelnen Gruppen unterschiedliche gesunde Leckereien wie "Fitmascher-Brote", Knäckebrot, Gemüsemuffins, Gemüsewaffeln, Müsli und vieles mehr hergestellt. Darüber hinaus hatte jede Gruppe einen eigenen Bewegungsschwerpunkt wie beispielsweise Akrobatik, Hula-Hoop, Gummitwist und Yoga.

Nach den aufregenden Projekttagen fand am 5. Mai unser Schulfest im Rahmen einer Projektwoche zu dem Thema "Gesund und fit" auf dem Schulgeände unserer Grundschule statt. Zum Auftakt des Festes sang die gesamnte Schulgemeinschaft den Schulsong "Von Kopf, Herz und Hand". Dann folgten einige Auftritte zu den verschiedenen sportlichen Bereichen, welche die Kinder unter der Woche erlernt hatten.

Anschließend konnten an insgesamt zehn Bewegungsstationen, verteilt auf beide Schulhöfe und die Turnhalle, Stempel für die Stempelkarte gesammelt werden. Nach acht gesammelten Stempeln konnten die Kinder ein Los ziehen und sich über tolle Dinge aus der Tombola freuen. Trotz wechselhaftem Wetter blieben alle hoch motiviert und stärkten sich zwischendurch mit den gesunden Leckereien aus der Cafeteria.

Dank der tatkräftigen Elternhilfe in unterschiedlichen Bereichen war dieser Tag für alle ein voller Erfolg und wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.

Also an dieser Stelle ein großes "Dankeschön" an alle Beteiligten.

Die Fotos sprechen für sich :-) :

 

Vorlesewettbewerb des Begabtenverbundes an der Overbergschule

Unsere Grundschule ist mit der Grundschule Bramsche, der Grundschule Altenlingen, der Overbergschule und dem Gymnasium Georgianum in einem Verbund zur Begabtenförderung.

Am 21.April 2023 fand aus diesem Grund an der Overbergschule ein Vorlesewettbewerb statt, bei dem die Grundschul-Sieger der 2. Klassen vorgelesen haben. Von der Grundschule Gauerbach haben Johanna und Leon daran teilgenommen. Zuerst mussten die Schülerinnen und Schüler einen bekannten Text vorlesen, im Anschluss erhielten sie einen unbekannten Text zum Vorlesen. Es wurden von der Jury Punkte für fehlerfreies Vorlesen, das Lesetempo, deutliches Sprechen und das Textverständnis vergeben. Alle Kinder haben sich trotz Anspannung sehr viel Mühe gegeben und dem Publikum toll vorgelesen.

Am Ende standen die Sieger fest, die in diesem Jahr von der Grundschule Altenlingen und der Grundschule Bramsche kamen. Alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler haben eine Urkunde sowie eine Aufmerksamkeit für ihren Einsatz bekommen, über die sie sich sehr gefreut haben. So gingen sie alle stolz ins Wochenende.

Gottesdienst zur Fastenzeit

Zum Abschluss vor den Osterferien  fand am Freitag, den 24.03., ein gemeinsamer Gottesdienst zur Fastenzeit  für die gesamte Schulgemeinschaft in unserer Aula statt. Hier wurden die Zweit-, Dritt- und Viertklässler eingebunden und machten in ihren Fürbitten deutlich, wofür wir dankbar sein können und wofür das „Fasten“ stehen kann. Begleitet wurde der Gottesdienst durch ansprechende Lieder, bei dem alle Kinder mit passenden Bewegungen involviert waren.

 

Für die gesamte Schulgemeinschaft war es ein besinnlicher Abschluss zur Fastenzeit vor den lang ersehnten Osterferien.

Müllsammelaktion

Am Freitag, den 17.03., war die gesamte Schulgemeinschaft im Gauerbach zum Müllsammeln unterwegs.                                    Mit Handschuhen, Müllsäcken und Müllgreifern bestückt, zogen alle motiviert los. Nach ca. zwei Stunden kam einiges an Müll zusammen.

 

Als großes „Dankeschön“ gab es für alle fleißigen Helfer Butterkuchen und Äpfel.

So konnten alle ihren wohlverdienten Kuchen in der Sonne genießen. 

Kinder lernen Hunde der Sozialarbeiterin kennen

Die Kinder der Grundschule Gauerbach konnten es kaum erwarten, dass endlich die Hunde der Schulsozialarbeiterin mit in die Schule kommen. Am letzten Dienstag, den 07.03., war es endlich soweit. Frau Bramschule ging mit ihren drei Hütehunden durch alle Klassen. Jeder durfte Fragen stellen und viele Kinder konnten es kaum erwarten  die drei Hunde, Weema, Roo sowie Picnic zu streicheln. Alle waren begeistert, dass sie den ganzen Vormittag  so gehorsam waren und sich sehr vorsichtig verhielten.

Schon jetzt freuen sich die Kinder auf jeden Dienstag, wenn es wieder heißt: "Juhu, heute ist Dienstag und die Hunde kommen wieder."

Mehr Bewegung im Schulalltag mit der neuen Spieltonne

Ein herzliches Dankeschön übermitteln der Förderverein Löwenherz e.V. sowie alle Lehrkräfte und die Schüler der Grundschule Gauerbach an den Verein „gesundekids e.V.“. Der Verein setzt sich für gesündere Ernährung und mehr Bewegung bei Kindern ein. Frau Dr. Link ermöglicht unseren Schülern mit der Spieltonne mehr Bewegung im Schulalltag und viele Möglichkeiten sich richtig auszutoben. Die Tonne bietet eine Vielzahl an Freizeit- und Bewegungsspielen.

Ob allein das Seilspringen, zu zweit Federball spielen oder in der Gruppe das Schwungtuch schwingen und Wellen schlagen.

In der aktiven Pause haben unsere Kinder die Möglichkeit, ihre Pausenzeit auf vorhandenen Freiflächen frei zu gestalten und sinnvoll zu nutzen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Zudem unterstützt es die Gesundheit.

Frau Bauer freut sich sehr: „Für unser Schulfest am 05. Mai mit dem Thema „Gesunde Ernährung und Bewegung“ ist es eine fantastische und ergänzende Unterstützung, um diesen Tag unvergesslich für alle Beteiligten zu machen.“

 

Hunde in der Schulsozialarbeit

Karneval in unserer Schule

Jedes Jahr im Februar wird auch in unserer Grundschule ausgiebig Karneval gefeiert. In den ersten beiden Stunden trafen sich die Kinder in ihren Klassenräumen. Dort spielten sie lustige Spiele, zeigten ihre Kostüme in einer Modenschau und frühstückten gemeinsam. Selbstverständlich durfte an der Stelle das Süßigkeitenbuffet nicht fehlen.

Im Anschluss daran stieg in der Turnhalle eine große Karnevalsparty mit allen Kindern und Lehrern der Schule.

Mit Liedern und Tänzen und einer großen Modenschau brachten die Kinder die Halle zum Brodeln. Zum Schluss wurden noch die drei kreativsten Kostüme von der Jury ausgewählt und mit einer Überraschungstüte belohnt.

Zum Schluss waren alle glücklich erschöpft und freuten sich auf entspannte Abschlussspiele in der Klasse.                                   Es war ein gelungener Karnevalsvormittag.                                                                                                                                               

Präventionsprojekt "Angstlos"

In der letzten Woche, am 15.02. und 17.02.2023, führte der Polizist Herr Nüsse in der ersten und zweiten Klasse das Projekt "Angstlso" durch. Das Projekt umfasste drei Schulstunden. Herr Nüsse vermittelte den Kindern, dass sie sich nicht von fremden Erwachsenen auf ihren Wegen ansprechen lassen sollen. Es wurde zuvor in Rollenspielen vermittelt, welche Personen für sie "fremd" sein sollten. Zudem trainierten die Kinder in der Turnhalle laut "Nein" zu rufen. Im nächsten Schritt riefen sie mit einer passenden  Bewegung "Stopp" und schließlich "Lassen Sie mich in Ruhe".

Wir hoffen, dass dieses Präventionsprojekt zur Sicherheit aller Kinder beigetragen hat.

Computertage

An der Grundschule Gauerbach stand vom 23.01. bis zum 26.01. die Medienerziehung im Fokus. Jeder Jahrgang hat einen Vormittag in dieser Woche unterschiedlich genutzt, um zum Thema Computerarbeit mehr zu erlernen. Die Klasse 1 hat das Leseförderprogramm "Antolin" eingeführt und gleich getestet, die Klasse 2 hat das Schreibprogramm Word kennengelernt und einen Steckbreif zu einem Haustier erstellt. In der Klasse 3 wurde ebenfalls mit dem Schreibprogramm Word gearbeitet und die Klasse 4 hat das "10 Finger Schreiben" fleißig geübt.

Alle Kinder waren sich schnell einig, dass es so einen Schulvormittag öfter geben sollte.

Ausflug zur Schulbäckerei Coppenrath

Am Freitag, den 16.Dezember unternahm die Klasse 2 ihren Ausflug nach Geeste/Groß Hesepe zur Schulbäckerei Coppenrath. Dort angekommen sahen sie schon ein schönes altes Backsteingebäude, in dem die Anfänge der heutigen Großbäckerei lagen.

Die Kinder bekamen Schürzen und Häubchen für den Kopf, denn es sollten keine Haare in den Keksen landen. Dann ging es auch schon direkt los – natürlich nach ausgiebigem Händewaschen. In einer großen Teigmaschine wurden die Zutaten, die uns zuvor erklärt wurden, zu einem geschmeidigen Teig geknetet. Aber bevor der Teigklumpen in die Plätzchenmaschine gesteckt werden konnte, musste er noch einmal gründlich von Hand durchgeknetet werden.

Nun bekam jeder eine Aufgabe: Backbleche mussten vorbereitet werden, zurechtgerückt, gewendet und rechtzeitig herausgenommen werden, Teigportionen wurden angereicht, die Maschine im richtigen Moment gestartet und gestoppt werden und Bleche abtransportiert werden.

Anschließend ging es an das Verzieren. Als alle Bleche endlich in den großen Öfen verschwunden waren, hatten wir auch Zeit für eine Pause. Im Nebenraumkonnten wir gemütlich frühstücken. Unsere fertig gebackenen Plätzchen durften die Kinder, nachdem sie ausgekühlt waren, in Tüten verpacken und mit nach Hause nehmen.

 

Bei herrlichem Winterwetter konnten sich die Kinder zum Abschluss im Schnee austoben, bis der Bus für die Rückfahrt kam.

Adventsfeiern in der Aula

In der Adventszeit haben sich an unserer Grundschule Eltern und Kinder auf Weihnachten eingestimmt.  

Die Kinder schmückten die Aula mit ihrer eigenen Weihnachtsdekoration und Lichterketten. So kam schnell Weihnachtsstimmung in der Aula auf.

Jede Klasse hatte an einem Nachmittag ihren Adventsnachmittag mit den Eltern. Jeder hatte leckere Plätzchen, warme Getränke und selbstgemachte Leckereien dabei. Gemütlich versammelte sich an jedem Nachmittag eine Klasse in der Aula und genoss die gemeinsame Zeit.

Die Kinder präsentierten ihre einstudierten Gedichte, eingeübten Weihnachtsstücke und Weihnachtslieder. Danach stärkten sie sich und genossen die Gemütlichkeit bei weihnachtlicher Hintergrundmusik. In den Gesichtern der Kinder konnte man die pure Freude auf das kommende Weihnachtsfest erkennen.

 

Alle Kinder und Eltern waren sich am Ende der Adventsnachmittage einig, dass diese „Adventsnachmittage“ jedes Jahr stattfinden sollten. 

In der Weihnachtsbäckerei

Am heutigen Schulvormittag hatten die Kinder der Klasse 1 viel Spaß in der Weihnachtsbäckerei.

Viele fleißige Hände halfen beim Ausrollen des Teiges und Ausstechen der Plätzchen. 

Später wurde das Weihnachtsgebäck mit Streuseln verziert und natürlich auch probiert.

Adventssingen in der Aula

An jedem Freitag stimmt sich die Grundschule Gauerbach auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.

Es werden verschiedene Weihnachtslieder gesungen oder auch Weihnachtsgedichte vorgetragen.

Alle Kinder sind stolz und freuen sich, den anderen Kindern vorzustellen welche weihnachtlichen Stücke sie einstudiert haben.

Der Zauberer von Oz

Am Mittwoch, den 30.11.2022 besuchten die Kinder der Klasse 1 bis Klasse 4 das diesjährige Weihnachtsmärchen „Der Zauberer von Oz“ im Lingener Theater.

Die Kinder ließen sich mitnehmen in ein verzaubertes Land, in welches das kleine Mädchen Dorothy bei einem Wirbelsturm hineingeweht wird. Fern ihrer Heimat erlebt sie Abenteuer, von denen die bislang nicht zu träumen wagte.

 

Alle Kinder hatten viel Freude und genossen den besonderen Schulvormittag im Theater.

Konzertprogramm "Musik erzählt"

Am Montag, den 21.11.2022 freute sich die 2.Klasse auf eine ganz besondere Musikstunde. Das Ehepaar Hachmer, beide Lehrer an der Musikschule des Emslands, besuchte die Zweitklässler mit ihrem Konzertprogramm "Musik erzählt" und ihren Instrumenten, die sie hervorragend zum Ausdruck brachten.

Es wurde zum Beispiel am Klavier ein Go-Kart Rennen lebendig und ließ uns durch das Spiel mit der linken und rechten Hand auf dem Instrument verfolgen, wie beide Fahrzeuge um den Sieg kämpfen.

Der Genuss und das Erstaunen über die Möglichkeiten, mit Musik zu erzählen wird uns lange in Erinnerung bleiben.

Vielen Dank an das Ehepaar Hachmer aus Emsbüren, die den Kindern Lust darauf machten, selbst ein Instrument zu erlernen.

Weihnachtspäckchenaktion - Kinder helfen Kindern

Das Weihnachtsfest naht und auch in diesem Jahr haben wieder viele Kinder der Grundschule Gauerbach fleißig Päckchen für bedürftige Kinder gepackt.

Der Grundgedanke „Kinder helfen Kindern“ steht dabei im Fokus. Sie helfen anderen Kindern, die in entlegenden und ländlichen Gegenden in Osteuropa wohnen.

Somit können auch sie sich an Weihnachten über ein Geschenk freuen. Ein Blick auf die Fotos zeigen, dass wieder einige Päckchen an unserer Schule angekommen sind.

Wir danken an dieser Stelle allen, die dazu beigetragen haben,  bedürftigen Kindern das Weihnachtsfest zu verschönern und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. 

Einstimmung auf St. Martin

Am Freitag, den 11.11.2022 startete der Schulvormittag mit allen Klassen auf dem großen Schulhof.

Dort wurde gemeinsam zu St. Martin gesungen und alle Kinder haben sich auf den bevorstehenden Laternenumzug eingestimmt.

Sehr beliebt war das Lied "Ein bisschen so wie Martin". Zum Schluss präsentierte der Schulkindergarten ihre selbst hergestellten Laternen passend zum Bilderbuch "Das kleine Wir".

In der Frühstückspause konnten sich dann alle auf die leckeren "Martinsgänse" freuen und sie genüsslich in ihrer Klasse essen.

Umweltbildung in der Natur AG

Ausflug zum Naturzoo Rheine

Schule ist mehr als Unterricht - und so gehört auch der Besuch außerschulischer Lernorte zu unserem Schulprogramm.

So unternahm die gesamte Grundschule Gauerbach einen Ausflug zum Naturzoo nach Rheine.

So konnte das Gemeinschaftsgefühl unserer Schülerinnen und Schüler, aber auch innerhalb der Klasse gestärkt werden. Um über die direkte Beobachtung Einblicke in die Tierwelt zu erhalten, wurde im Vorfeld der Zoobesuch im Unterricht aufgegriffen. Zudem konnten die Schülerinnen und Schüler sich auf der Homepage des Naturzoos informieren und schauen, auf welche Tiere sie sich freuen können.

Unseren Ausflug schlossen wir mit einem gemeinsamen Spielen auf dem Abenteuerspielplatz vor dem Naturzoo ab.

Radfahrprüfung und Beleuchtungskontrolle

Am Dienstag, den 04.10.2022 war die Aufregung der Klasse 4 groß. Nach der erfolgreichen und bestandenen Theorieprüfung  stand heute die Fahrradstrecke auf dem Programm.

So konnten an diesem Tag alle beweisen, dass sie selbstständig und verkehrssicher auf den Straßen unterwegs sind und die Verkehrsregeln beachten. Zu Anfang wurden die Fahrräder von der Polizistin überprüft, dann wurde die Fahrradstrecke abgefahren und zum Schluss erfolgte der Fahrradparcour auf dem Schulhof.

Am Ende des Schulvormittags waren alle froh und stolz zugleich, dass alle Kinder ihre wohl verdiente Urkunde bekommen haben. So hat sich die ganze Vorbereitung gelohnt.

 

An dieser Stelle noch ein ganz großes „Dankeschön“ an alle freiwilligen Eltern/Helfer, die uns an diesem Vormittag unterstützt haben!

Wir feiern Erntedank in der Aula

In der letzten Septemberwoche stand an unserer Grundschule die „Erntedank-Woche“ auf dem Plan.

Die Kinder schmückten die Aula mit ihren wundervoll gestalteten Herbstwindlichtern, gesammelten Kastanien und Eicheln. So kam schnell Gemütlichkeit in der Aula auf.

Von Montag bis Donnerstag hatte jede Klasse an einem Tag ein Erntedankfrühstück mit den Eltern. So wurden im Vorfeld die Nahrungsmittel an die Kinder verteilt und es entstand für die Klasse ein buntes, leckeres Buffet. Gemütlich versammelte sich an jedem Tag eine Klasse in der Aula und genoss die gemeinsame Zeit mit netten Gesprächen und vielen selbstgemachten Leckereien. In den Gesichtern der Kinder konnte man die Freude erkennen.

Zum Abschluss der Woche fand am Freitag, den 30.10. ein Erntedankgottesdienst für die gesamte Schulgemeinschaft statt.

Hier wurden die Dritt-und Viertklässler eingebunden und machten in ihren Fürbitten deutlich, wofür wir am Erntedankfest besonders danken: das Brot.

 

Alle Kinder waren sich am Ende der Woche einig, dass diese „Erntedank-Woche“ jedes Jahr stattfinden soll. Das war ein toller Abschluss vor dem langen Wochenende.

Ausflug zum Hof Sperver

Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Rund um die Kartoffel“ hat die 2.Klasse am Donnerstag, den 22.09. den Hof Sperver besucht. Bei sonnigem Herbstwetter lief die Klasse motiviert und gespannt von der Schule los.

Dort angekommen durften sie sich gleich einen 40 Jahre alten Trecker sowie den 70 Jahre alten Kartoffelroder anschauen. Alle Kinder waren sofort interessiert und konnten direkt Fragen zur Funktionsweise stellen. Dann ging es schon direkt auf das Kartoffelfeld und der Kartoffelroder kam zum Einsatz. Nun konnten die Zweitklässler alle Kartoffeln auf dem Feld sammeln und ganz schnell waren ihre Eimer voll.

Zum Schluss wurden alle Eimer in eine Schaufel gekippt, die am Ende des Sammelns gefüllt war.

Am Ende des Besuchs durften die Kinder noch ein Wachtelhuhn und verschiedenfarbige Eier bewundern.

 

Alle waren sich einig, dass es ein ganz besonderer Schulvormittag war und ein solcher Ausflug auf jeden Fall wiederholt werden darf. 

Vorlesewettbewerb des Begabtenverbundes an der Grundschule Bramsche

Unsere Grundschule ist mit der Grundschule Bramsche, der Grundschule Altenlingen, der Overbergschule und dem Gymnasium Georgianium in einem Verbund zur Begabtenförderung. Am 16. September 2022 fand aus diesem Grund an der Grundschule Bramsche ein Vorlesewettbewerb statt, bei dem die Grundschul-Sieger der 3. Klassen vorgelesen haben.

Von der Grundschule Gauerbach haben Sophia und Bernhard daran teilgenommen. Zuerst mussten die Schülerinnen und Schüler einen bekannten Text vorlesen, im Anschluss erhielten sie einen unbekannten Text zum Vorlesen. Es wurden von der Jury Punkte für fehlerfreies Vorlesen, das Lesetempo, deutliches Sprechen und das Textverständnis vergeben. Alle Kinder haben gute Nerven behalten, sich sehr viel Mühe gegeben und dem Publikum toll vorgelesen.

Am Ende standen die Sieger fest, die in diesem Jahr von der Overbergschule kommen. Alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler haben eine Aufmerksamkeit für ihren Einsatz bekommen, über die sie sich sehr gefreut haben.

"Fußgängerdiplom" und "gelbe Füße" - Projekte zur Verkehrssicherheit

Am 6. September besuchte Frau Dickebohm von der Polizei unsere neuen Erstklässler sowie unsere Zweitklässler.

Den Kindern der zweiten Klasse wurde das richtige Verhalten im Straßenverkehr aufgezeigt und wichtige Verkehrsschilder gemeinsam geklärt. Am Ende freuten sich alle Kinder über die Urkunde mit dem Titel "Fußgängerdiplom".

Anschließend sprühte die Polizistin gemeinsam mit den Erstklässlern zwei laufende Füße, zwei stehende Füße und einen dicken Haltebalken auf ausgewählte Stellen ganz in der Nähe unserer Grundschule.

Diese "gelben Füße" helfen unseren Kindern an Gefahrenpunkten beim Überqueren der Straße.

Herzlichen Dank an Frau Dickebohm!

Besuch der Freilichtbühne Meppen

„Shrek“ hieß es am Montag, den 11.07. beim Besuch der Grundschule Gauerbach auf der Freilichtbühne Meppen.   

               

Das Theaterstück erzählt die Geschichte des sehr grünen und grummeligen Ogers Shrek, der in den Kampf gegen einen Drachen zieht, um die Prinzessin zu befreien.

Bei guter Laune und voller Spannung verfolgten alle Kinder diese tolle Vorstellung. 

 

Mit viel Musik und super Schauspielern bot der Theaterbesuch zum Ende des Schuljahres auch 2022 ein schönes Erlebnis, das auch von der aufregenden Busfahrt nach Meppen gekrönt wurde.

 

 

Vorlesewettbewerb

In diesem Jahr haben die Klassen 2 und 3 am Leselöwen-Vorlesewettbewerb teilgenommen. Unterstützt wurden die Schulen dabei von der Buchhandlung Holzberg in Lingen. Für den Klassenentscheid haben alle Kinder aus ihrem Lieblingsbuch einen dreiminütigen geübten Textausschnitt vorgelesen. Es wurde dabei das Textverständnis, die Lesetechnik und die Textgestaltung beurteilt. Im Anschluss standen die Klassensieger fest. In Klasse 2 haben Bernhard, Sophia, Maximilian und Tarja gewonnen, in Klasse 3 Annelie, Maximilian und Hanne. Eine Woche später stand der Schulentscheid statt, bei dem die 7 Schüler einen zweiminütigen ungeübten Text aus einem unbekannten Buch vorlesen mussten.

Am Ende standen die 3 Sieger fest: 1.Annelie (Kl.3), 2.Bernhard (Kl.2), 3. Maximilian (Kl.3). Dafür erhielten die 3 Schüler Buchgutscheine der Buchhandlung Holzberg für ein Buch und eine Siegerurkunde.

Buchstabenfest der Klasse 1

Ein Höhepunkt im Schulleben der Grundschule ist das Buchstabenfest in der ersten Klasse. Wie stolz sind die Erstklässler, wenn sie endlich lesen und schreiben können. Viele spannende Dinge konnten an diesem Fest zu den Buchstaben erlebt werden, aber das Beste war sicher für alle Kinder das Backen der Buchstabenkekse. Jedes Kind konnte die eigenen Kekse verzieren und anschließend in kleine Tüten packen.

Stolz und fröhlich gingen alle Kinder mit ihren Buchstabenkeksen und ihrer Medaille nach Hause.

Projektwoche "Upcycling/Recycling/Müllverwendung"

In der Projektwoche haben sich alle Schülerinnen und Schüler kreativ ausgetobt. Jede Klassenstufe hat individuell ganz unterschiedliche Werke hergestellt.

Die Klasse 1 hat passend zu dem Bilderbuch „Irma hat so große Füße“ im Deutschunterricht einen Verwendungszweck für alte, unbrauchbare Schuhe gefunden. Upcycling war auch hier das Motto. Mit voller Begeisterung und viel Kreativität, sowohl bei der Materialauswahl als auch bei der Ausführung entstanden tolle und phantasievolle Tiere aus den Schuhen.

Die Klasse 2 hat aus alten Milchtüten Vogelfutterstationen hergestellt und aus Konservendosen wurden individuell gestaltete Stiftedosen aus verschiedenen Bastelmaterialien.

Die Olchis standen bei der Klasse 3 auf dem Plan. Es wurde fleißig in Olchibücher geforscht und gestöbert, um zu schauen welche Spiele die Olchis lieben. Dann wurden verschiedene Spiele aus Müll hergestellt und zum Ende wurden sie natürlich ausprobiert. Jeder hatte bei den Olchispielen eine Menge Spaß.

Die Klassen 4 haben zu dem Buch „Iva, Samo und der geheime Hexensee“ im Deutschunterricht gearbeitet, bei welchem es unter anderem um Umweltschutz ging. Die Kinder waren im Schreiben kreativ, indem sie die Geschichte des Buches weiterschrieben. Zudem waren sie auch künstlerisch aktiv. Sie entwarfen eine Müllschlucker-Figur und gestalteten diese mit verschiedenen Bastelmaterialien.

Alle Kinder der Schule waren sich einig, dass die Projektwoche ganz viel Spaß bereitet hat und gerne wiederholt werden darf.

Vorstellung Schulsozialarbeitern - Joana Bramschulte

 

Hallo,

 

ich heiße Joana Bramschulte, ich bin Sozialarbeiterin und arbeite seit 2013 in der Jugendhilfe.

Ich freue mich sehr, dass ich seit Oktober 2021 in der Grundschule Gauerbach tätig sein darf.

 

Ich stehe Schülern, Eltern, Erziehungsberechtigten und Lehren als neutrale Ansprechpartnerin zur Verfügung.

 

Meine Aufgaben sind:

-          - Einzelfallberatung und -gespräche

-          - Soziale Gruppenarbeit

-          - Projekte

-          - Soziales Kompetenztraining

-          - Elternarbeit

-          - Netzwerkarbeit (Vermittlung zu externen Hilfsangeboten)

 

 

 

Ich unterstütze Schülerinnen und Schüler beispielsweise bei:

         - Schulischen Schwierigkeiten

-          - Problemen mit Freunden, Eltern und Lehrern

-          - der Organisation von eigenen Strukturen im Schulalltag

 

Auch Sie als Eltern können sich an mich wenden, zum Beispiel bei:

-          - Unterstützung in Konfliktsituationen

-          - Hilfe bei Erziehungsfragen

-          - Vermittlung im Umgang mit Schule/Lehrern

 

 

Ich unterliege der Schweigepflicht und ein Gespräch erfolgt auf freiwilliger Basis.

Sie erreichen mich immer dienstags von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr in der Schule.

 

per E-Mail: j.bramschulte@lingen.de

oder auf meinem Diensthandy: 0160 92327886

 

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Kindern.

 

 

Joana Bramschulte

 

GS Gauerbach freut sich auf zukünftige Erstklässler

Liebe Erstklässler,

nur noch ein paar Monate, dann ist es soweit - eine spannende Zeit steht euch bevor! Der Tag der Einschulung rückt immer näher. Damit ihr einen Einblick in den Schulalltag bekommt, stellen wir euch die GS Gauerbach anhand von einigen Fotos vor.

Viel Spaß beim Stöbern!

 

 

 

 

 

 

Hier seht ihr den Haupteingang unserer Schule.

Entdeckt ihr auch das bunte Schullogo - Kopf, Herz und Hand?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier seht ihr Teile des Schulhofes.

Ab dem Sommer könnt ihr an den verschiedenen Spielgeräten toben, spielen und lachen. 

Den Hausmeister könnt ihr zwischen den  

Spielgeräten entdecken. Seht ihr ihn? 

 

 

 

 

 

 

 

Hier seht ihr die Bücherei.

Viele spannende, lustige und aufregende Bücher warten auf euch!

 

 

 

 

 

 

 

Hier seht ihr den Betreuungsraum.

Dort findet ihr: 

Spielecken, Ruhezonen, Maltische, Verkleidungskisten und vieles mehr! 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier seht ihr den Werkraum.

Eurer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. 

Wie ihr auf dem nächsten Bild sehen könnt, sind hier schon tolle Werke entstanden.

Aktuelles:

Ehrungen und Urkunden für Wettbewerbsteilnahmen...mehr

Vorlesewettbewerb...mehr

Schwimmmeisterschaften...mehr

Fair Trade Projekttag der Klassen 3 und 4...mehr

 Kontakt:

Anschrift
 
Am Birkenhain 19a 49811 Lingen
 
Telefon

 

0591 - 91 10 14 0 

 E-mail

 

gsgauerbach@

t-online.de

 

Fax

 

0591 - 91 10 14 16

 

Schulleitung: 

Frau Bauer

 

0591 - 91 10 14 12

 

Sekretariat:

Frau Eggermann 

 

0591 - 91 10 14 10 

 

Hausmeister:
Herr Bülte

 

Bürozeiten:

                      
Mo. - Do.

 

 0591 - 91 10 14 20 

 

 

 

  

08:00 - 11:30 Uhr